Suche

Eine Partnerschaft mitVier PfotenArosa

Vorträge im Arosa Bärenland

3.3.2020

Jeweils donnerstags im Arosa Bärenland

Das Arosa Bärenland ist immer donnerstags von 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet und die Tierpfleger freuen sich auf Ihren Besuch. Die spannenden Vorträge finden jeweils um 14.00 Uhr und um 15.00 Uhr statt und dauern circa 15 Minuten. 
Lernen Sie mehr über die Bären und den Tierschutz.
 

5. März 2020 

  • 14.00 Uhr "Zurück zum natürlichen Verhalten"
  • 15.00 Uhr "Amelia"

 

12. März 2020

  • 14.00 Uhr "Winterruhe" 
  • 15.00 Uhr "Napa" 

 

Aufgrund des Coronavirus mussten wir die Vortragsreihe leider vorzeitig abbrechen. 

Die drei Bären Napa, Amelia und Meimo befinden sich in der Winterruhe und können über Webcams, die in ihren Überwinterungsboxen angebracht sind, beobachtet werden. Die Tierpfleger vor Ort geben gerne Auskunft und können aus erster Hand berichten, wie sich das Verhalten der Bären seit ihrer Ankunft in Arosa verändert und zum Guten gebessert hat. Denn die Bären kommen aus misslichen Haltungen und wurden von der Stiftung Arosa Bären, zusammen mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, befreit und in die naturbelassene Anlage in Arosa gebracht. Nun können die Bären in Ruhe zu ihren natürlichen Verhaltensweisen finden und diesen Winter zum zweiten Mal in ihrem Leben eine Winterruhe machen – wie es wildlebende Bären auch tun.

Ein Besuch im Arosa Bärenland stellt die perfekte Ergänzung zum Wintersport dar, denn es befindet sich auf Höhe der Mittelstation der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn und somit direkt neben den Pisten. Gemütlich mit der Luftseilbahn, zu Fuss oder mit den Skiern erreichen Gäste das Arosa Bärenland. Wer den Besuch mit sportlichen Aktivitäten kombinieren möchte, dreht zuerst eine Runde auf der Langlaufloipe oder erfreut sich an den Pisten im Wintersportgebiet. So kann der Aufenthalt abwechslungsreich gestaltet werden und Besucher können Sport mit Wissensvermittlung in Bezug auf den Tierschutz kombinieren.