Suche

Der 100'000ste Besucher im Arosa Bärenla
Eine Partnerschaft mitVier PfotenArosa

Der 100'000ste Besucher im Arosa Bärenland

2.7.2020

Das Arosa Bärenland feierte heute Donnerstag, knapp zwei Jahren nach der Eröffnung im August 2018, seinen 100'000. Besucher.

Das Ereignis wurde bereits einige Tage im Voraus angekündigt, um die Spannung mit den Bärenland Fans zu teilen. Bis am Schluss blieb es jedoch eine Überraschung, wann genau es soweit sein wird und was den/die Jubiläumsbesucher/in erwartet.

Kaum dreht sich das Drehkreuz zum 100'000. Mal, steht schon Jöri mit einem Tierpfleger hinter dem Eingang bereit, um die erfreuliche Nachricht zu verkünden. Wie erwartet trifft die Mitteilung auf Begeisterung und Jubel. Die Feier wird auf der Plattform fortgesetzt, um den einzigartigen Ausblick auf die Bergkulisse zu geniessen und die Freude mit den Hauptdarstellern des Bärenlands zu teilen. Als hätten die Bären dieses Ereignis riechen können, zeigen Sie sich in ihrer vollen Pracht einige Meter vor dem Zuschauerbereich. Der ganze Tag ist der Zahl 100'000 gewidmet. Für eine exklusive Führung nimmt die Tierpflegerin den Jubiläumsgast mit in die Stallungen, um gemeinsam eine Fütterung vorzubereiten und danach in der Anlage zu verteilen.

Auch Napa, Amelia und Meimo profitieren von dem einmaligen Ereignis. Einige Zeit später, die Tiere in der Innenanlage, werden Karotten direkt vor der Plattform auf der Fläche ausgelegt, welche die Zahl 100'000 bilden. Ein einzigartiges Bild. Kurz darauf bedienen sich die Bären am «Rübli»-Festmahl, während die Besucher den speziellen Moment beim Geniessen eines bärenstarken Glacé auf der Plattform beobachten. Glücklich sind alle Anwesenden, dass es Napa viel besser geht und er sich auch wieder in den Aussenanlagen der Futtersuche zuwendet.

Was bedeutet die Zahl 100'000 für das Arosa Bärenland?
Innerhalb nur zwei Jahren durfte das Arosa Bärenland einige Erfolge feiern. Dass die Besucherzahl von 100'000 zu Beginn der Sommersaison 2020 erreicht wird, ist nicht überraschend. Es zeigt, dass die Kombination aus nachhaltigem Tierschutz und innovativem Tourismus Anklang findet, bei Jung und Alt. Gleichzeitig ist diese Besuchermarke auch erneuter Ansporn, weiterzumachen, weiterzudenken und weiterzuentwickeln. Nur so kann ein so einzigartiges Projekt weiter die Bären sowie Gross und Klein begeistern. Mitte Juli erfolgt bereits das nächste Highlight mit der geplanten Eröffnung des Abenteuerwegs. Das Arosa Bärenland freut sich auf die Zukunft.