Suche

Eine Partnerschaft mitVier PfotenArosa

Willkommen zum neuen Blog aus dem Arosa Bärenland!

1.1.2020

Erhalte exklusive Einblicke von den Mitarbeitern aus dem Arosa Bärenland.

Herzlich Willkommen zum neuen Bären-Blog

Diese exklusive Blogseite bildet eine zusätzliche Plattform zu unseren anderen Inhalten auf der Website und soll auch für jene Fans gedacht sein, die keine sozialen Medien nutzen bzw. die Aktivitäten der Bären auf Facebook und Instagram nicht mitverfolgen. 

Was ist das Arosa Bärenland?

Das Bärenland hat in der Schweiz einen nicht unerheblichen Meilenstein gelegt - das Arosa Bärenland ist schweizweit das erste Bärenschutzzentrum! Im Zusammenarbeit mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN werden Bären, die früher angekettet und in winzigen Käfigen leben mussten, aus ihrer misslichen Lage befreit und nach Arosa gebracht. Inmitten der natürlichen Berglandschaft mit Teichen, Waldabschnitten, Sträuchern und Weiden können die Bären Schritt für Schritt zu einem natürlichen Bären-Verhalten finden. 

Was ist bisher geschehen?

Im Sommer 2018 eröffnete die Stiftung Arosa Bären, zusammen mit VIER PFOTEN, das nachhaltige und innovative Projekt Arosa Bärenland. Zu dieser Zeit lebte bereits ein Bär in Arosa - der ehemalige Zirkusbär Napa war schon im Juli 2018 von Serbien nach Arosa gebracht worden und konnte sich an die neue Umgebung gewöhnen. Napa musste nun erst lernen, sich im natürlich Raum zu bewegen und steiles Gelände zu passieren - denn bis anhin kannte er nur den 2x3m grossen Aluminiumboden seines Käfigs. Napa entwickelte sich so sehr zum Guten, dass er im November 2018 sogar zum ersten Mal eine Winterruhe antreten konnte. Im Februar 2019 wurden die nächsten zwei Bären, Amelia und Meimo, aus Albanien nach Arosa transferiert. Die beiden ehemaligen Restaurantbären taten es Napa gleich und begaben sich ebenfalls gleich in die Winterruhe. Im Sommer dann die erfreuliche Nachricht, dass das Bärenland die drei Bären erfolgreich vergesellschaften konnte und somit die zwei restlichen freien Plätze im Bärenland noch durch weitere Bären belegt werden können. Nun ist der zweite Winter angebrochen und alle Bären befinden sich erfreulicherweise zum zweiten Mal in der Winterruhe - etwas was sie in ihrem früheren Leben nicht machen konnten. 

Wir sind nun gespannt auf das was kommen wird - noch sind zwei Stallungen im Bärenland zu besetzen. Voraussichtlich im Frühling/Anfang Sommer wird die Stiftung sich zusammen mit VIER PFOTEN dafür engagieren, die nächsten Bären zu retten und ihnen ein besseres Leben in Arosa zu ermöglichen. Ihr könnt gespannt sein...

Wir wünschen jetzt schon viel Spass beim Lesen!

Fabienne

Assistenz Marketing & Kommunikation

«Die Arbeit mit und für die Bären bereitet mir grossen Spass - umso schöner, wenn wir damit immer mehr Gäste für dieses tolle Projekt begeistern können!»

Weitere Artikel...