Bear Napa
Eine Partnerschaft mitVier PfotenArosa

Photoday im Arosa Bärenland

12. und 13. August 2022: Tierfotografie sowie Meet & Greet mit dem bekannten Bärenforscher David Bittner.

Bear Amelia

Alle Infos zum Kurs
 

Datum

• Start: Freitag, 12. August 2022, 19.00 Uhr 
• Schluss: Samstag, 13. August 2022, 17.00 Uhr

 

Inhalte

• Tipps und Tricks für die Tierfotografie 
• Fotopraxis in der Bärenanlage (Arosa Bärenland)
• Bildanalyse, rudimentäre Grundlagen Bildbearbeitung
• Hintergrundinformationen über das Arosa Bärenland
• Bären- und Abenteuergeschichten mit David Bittner


Voraussetzung

• Sie besitzen eine Spiegelreflex- oder Systemkamera mit Wechselobjektiven (Weitwinkel bis Tele, z. B. 14–24 mm, 24–70 mm, 70–200 mm, grössere Brennweiten sind von Vorteil) und ein Stativ. 

• Sie verfügen über fotografische Grundkenntnisse (Kamerabedienung, Blende, Verschlusszeit, ISO-Wert, Weissabgleich usw.).

• Sie besitzen eine Regenausrüstung (Kleidung sowie Schutz für Kamera und Objektiv)

 

Programm

Freitag, 12. August 2022: 
• 19.00 Uhr: Beginn im Hotel Blatter's Bella Vista in Arosa mit Meet & Greet 
• Gemeinsames Abendessen um 19:00 Uhr
• Anschliessend Hintergrundinfos zum Arosa Bärenland und der Bärenfotografie von David Bittner auf seinen Wildnisreisen in Alaska sowie Vorbereitung auf nächsten Tag

Samstag, 13. August 2022:
• Treffpunkt Talstation Luftseilbahn Arosa-Weisshorn  
• Praxisteil 1 im Bärenland (hoffentlich bei schönem Morgenlicht)
• Theoretischer Teil 1 (wird je nach Wetter angepasst)
• Mittagspause 
• Praxisteil 2 im Bärenland
• Theoretischer Teil 2 (wird je nach Wetter angepasst)
• Ende ca. 17.00h Uhr
• Optionaler Teil, selbstständige Fotografie bis 17.40 Uhr in Begleitung 

 

Kosten: 

• Regulär: CHF 890.00 (inkl. 7.7% MwSt)
• Einzelzimmer: CHF 890.00 (inkl. 7.7% MwSt)
• Doppelzimmer: CHF 850.00 (inkl. 7.7% MwSt)

Hier geht's zur Anmeldung!

Photoday Arosa


Bärenfotografie mit David Bittner

Verbringen Sie einen aussergewöhnlichen Tag mit dem promovierten Biologen David Bittner im wunderschönen Bärenland in Arosa. Seit vielen Jahren reist der Abenteurer nach Alaska, um die Kodiak- und Küstenbraunbären zu beobachten und seine Erlebnisse mit Foto- und Filmaufnahmen zu dokumentieren. Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und entsprechendem Verhalten gewinnt er das Vertrauen einzelner wilder Bären. Einige der Tiere kennt er persönlich und er hat ihnen Namen wie Balu, Luunie oder Bruno gegeben.

Auf unterhaltsame und praxisbezogene Weise erfahren Sie die Tipps und Tricks mit welchen der Fotograf arbeitet. Dazu gehört die Vorbereitung auf eine Wildnisreise ebenso wie die verwendete Ausrüstung. Der Natur- und Tierfotograf gibt Einblicke in seine Arbeit und den Umgang mit den Tieren. Er erzählt spannende Anekdoten und lässt uns hinter die Kulissen seiner grossartigen Fotografien blicken.

Wo in der Schweiz lässt sich Bärenfotografie besser erleben als im Arosa Bärenland! Das Arosa Bärenland liegt mit der Luftseilbahn Arosa-Weisshorn gut erreichbar, landschaftlich reizvoll und attraktiv in den Bergen über Arosa. Als Kernstück der Anlage gelten die beiden Aussengehege welche 2018 eröffnet wurden. Hier können Bären welche aus schlechten Haltungsbedingungen gerettet wurden ihr natürliches Verhalten ausleben. Vom anwesenden Tierpfleger Stefan Eicholzer, welcher uns begleitet, erhalten wir die neuesten Informationen über die einzelnen Tiere. Dadurch eröffnet sich uns die Möglichkeit auf einzigartige und privilegierte Bilder.

Dieser zweitägige Foto-Workshop mit vorangehendem Abendprogramm und einer Übernachtung in Arosa ist für alle gedacht, die Aufnahmen von Bären in einer naturnahen Anlage lieben oder entdecken wollen. Lernen Sie ihre Kamera besser kennen und erfahren sie aus erster Hand mehr über das Leben der Bären. Je nach Wetter finden verschiedene Besprechungen auch im Trockenen statt, wofür uns ein Raum in der Nähe der Bärenanlage zur Verfügung steht. Im Praxisteil haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Nikon-Produkte zu testen welche die Nikon Europe B.V., Zweigniederlassung Schweiz zur Verfügung stellt.

Dank der exklusiven Zusammenarbeit zwischen Nikon School und dem Arosa Bärenland werden wir durch eine spezielle Planung der Fütterung der Bären versuchen, aussergewöhnliche fotografische Möglichkeiten herbeizuführen. Zudem bereiten wir unsere Standorte gezielt vor. Schliesslich sollen mit etwas Glück und gezielter Vorbereitung ebenfalls durch in der Anlage installierte Remotevorrichtungen einzigartige Nahaufnahmen der Bären realisiert werden können.

Geniessen Sie diesen einzigartigen Tag mit dem Nikon Fotografen und Botschafter des Arosa Bärenlandes David Bittner und lassen Sie sich von seiner Begeisterung für die Fotografie von Wildtieren anstecken.  

Hier geht es zur Anmeldung.

The eye of Bear Meimo

Suche